Heute war ich im Rahmen der ISPO zu einer Session von #Motesque zum Thema „Sport & Digitalisierung“ im Digital Branding Room zu Gast. Das Thema Digitalisierung im Sport, hat seit Beginn meiner beruflichen Laufbahn extrem zugenommen und verändert Verhaltensmuster im Profi- und Amateursport, bei Unternehmen und Herstellern sowie Sponsoren und Werbetreibenden enorm. Wie in allen Bereichen der Gesellschaft und bei den Herausforderungen der aktuellen Pandemie zeigt sich jetzt sehr deutlich, wer seine Hausaufgaben gemacht hat oder sich aktuell schnell auf eine geänderte Marktsituation einstellen kann. Anwendungsbereiche gibt es viele und auch Wertschöpfungsketten lassen sich darstellen. In der Diskussion wurde noch einmal deutlich, wie relevant das Thema für alle Player im Markt ist und in Zukunft kein „nice-to-have“, sondern ein „must-have“ Sein wird.

Menü